Über medienarchiv.com / Fotoarchiv Gade

1999 meldete ich die Domain medienarchiv.com an. Daraus entstand allmählich eine umfangreiche Fotoausstellung im Internet. Bis August 2021 hieß die Website medienarchiv.com und wurde dann umbenannt in Fotoarchiv Gade. Wie kam es zu dieser Website?

In den späten 1990ern wollte ich lernen, wie man Websites erstellt. Da ich häufig fotografiere und fotografische Nachlässe sammle, war ein Thema vorhanden, das mich wirklich interessierte und somit auch motivierte.

Gerahmte Kleinbilddias in Zigarrenkisten von Hellmut Münzner. Fotoarchiv

Seit 1993 (bis 2011) leitete ich Arbeitsbeschaffungsprojekte zur Archivierung von Fotos in Berliner Museen. Das Arbeitsamt (später Jobcenter) sah in ihnen eine gute Möglichkeit zum Ausbau der Computerkenntnisse der Teilnehmer. Anfangs bildete die EDV nur einen experimentellen Bereich neben Arbeiten im konventionellen Fotolabor. Innerhalb weniger Jahre verlagerte sich der Schwerpunkt jedoch hin zum Computer. Das setzte nicht nur einen Lernprozess in den Projekten voraus, sondern auch die Beschaffung der nötigen Technik und Überzeugungsarbeit in den Museen, die für die Digitalisierung zu gewinnen waren.   weiterlesen …

Nach oben scrollen