Macke am Einstellrad der Pentax K-r und K-x. Selber reparieren

Beim Drehen des Einstellrads der Pentax K-r passiert manchmal nicht, was man möchte. Anstatt die Blende zu schließen, wird sie geöffnet. Man muss ein paarmal hin und her drehen bis der gewünschte Wert eingestellt ist. Das gilt auch für alle anderen Funktionen dieses Einstellrads, wie beim Verstellen des ISO-Wertes. In Foto-Foren wird vermutet, dass ein falsches Schmiermittel im Drehrad diesen unerwünschten Effekt verursacht, indem es auf die Kontakte gerät und als nicht leitende Substanz die korrekte übermittlung von elektrischen Signalen verhindert.

In Foren beschreiben Teilnehmer, wie sie dieses Problem erfolgreich durch eine Reinigung des Einstellrades lösten. Eine Nachahmung dieser Methode geschieht auf eigene Gefahr. Das Risiko des Scheiterns ist immer gegeben!

Pentax K-r DSLR. Fotografie. Spiegelreflexkamera. Das Einstellrad ist vom Werk aus unzuverlässig und muss mit Alkohol gereinigt werden.

Ruhige Hand und kleiner Kreuzschlitzschraubenzieher

Man schaltet die Kamera ein und klappt den Blitz hoch. Dann wird die Kamera ausgeschaltet und der Akku entnommen. Unter dem hochgeklappten Blitz befinden sich zwei Schräubchen, die heraus gedreht werden. Eine weitere Schraube befindet sich im Akkufach, zwei unterhalb der Okularabdeckung, jeweils eine unterhalb der Stege zur Befestigung des Trageriemens sowie eine weitere seitlich am Prismengehäuse, circa 1 cm neben der Typenbezeichnung K-r. Für das Vorhaben ist ein feiner Kreuzschlitzschraubenzieher nötig.

Nach der Entfernung der Schrauben kann die obere Abdeckung etwas angehoben (nicht entfernt!) werden. Wegen der Drähte und Flachkabel, welche die elektronischen Elemente unterhalb der Gehäuseabdeckung und dem restlichen Kamerakörper verbinden, muss dieses vorsichtig und ruhig erfolgen.

Operation am offenen Herzen? Es sieht schlimmer aus, als es ist.

In eine medizinische Spritze mit feiner Nadel wird 1ml reiner Alkohol oder Waschbenzin aufgezogen. Die Flüssigkeit soll in das Einstellrad gespritzt werden. Mit Tempotaschentüchern wird um das Einstellrad herum vorsichtig eine Barriere gelegt, welche die übrige Kamera vor Spritzern schützt. Mit der Spritze wird die Flüssigkeit von mehreren Seiten in das Einstellrad gespritzt. Anschließend wird das Einstellrad ein paarmal gedreht und etwaige noch anhaftende Flüssigkeit abgetupft.

Aus einer Dose Kontaktspray wird etwas Flüssigkeit ein Gefäss gesprüht und ca. 1ml mit der Spritze aufgezogen. Das Kontaktmittel wird mit der Spritze in das Einstellrad gespritzt. Wieder verhindert eine Tamponage aus Papiertachentüchern um das Einstellrad, dass die Flüssigkeiten mit anderen Innenteilen der Kamera in Berührung kommt. Feuchte Stellen werden mit Papiertaschentüchern abgetupft.

Pentax K-r DSLR. Fotografie. Spiegelreflexkamera.

Anschließend wird die Kamera vorsichtig und sorgfältig wieder zusammengesetzt. Daraufhin wird das Einstellrad ein paarmal hin und her gedreht. Etwas auslaufende Flüssigkeit wird mit einem Papiertaschentuch aufgenommen. Danach ist der Fehler behoben und das Arbeiten mit der Kamera macht endlich Spaß.

Beim Gebrauchtkauf dieser Kamera kann das Einstellrad im ursprünglichen Zustand sein; die Garantiezeit ist abgelaufen. Ob drei Wochen Wartezeit und eine Rechnung über ca. 80 € zzgl. Versandkosten angemessen sind oder die Do-it-yourself Methode, muss jeder für sich entscheiden.

Nach oben scrollen