Epson Perfection 3200 Photo reloaded

Im Zuge der Überarbeitung unserer alten Artikel über Scanner ging es diesmal um den Epson Perfection 3200 Photo. Das ist ein Flachbettscanner mit einer Durchlichteinheit und laut Hersteller einer höchsten Auflösung von 3200 dpi für transparente Vorlagen, also Filme. Der Oldie hat noch kein ICE, eine Technik zur Feststellung und Retusche von Kratzern, Schmutz und Defekten, doch abgesehen davon ist er topp. Mit VueScan, einer Universalsoftware zum Scannen für Mac OS, Linux und Windows in allen gängigen Varianten, läuft der Epson wie eine Biene und liefert tolle Ergebnisse. ICE ist interessant zum Scannen von Farbnegativen und den meisten Farbdias, doch überflüssig und sogar schädlich für konventionelle Schwarzweißfilme.

Epson Perfection 3200 Photo
Epson Perfection 3200 Photo

Auf dem Gebrauchtmarkt ist dieser Scanner im guten Zustand mit allem Zubehör für weniger als 100 € zu haben (2014). Für den Preis erhält man ein solides Gerät, das moderneren Varianten kaum unterlegen ist. Zum Scannen von Schwarzweißfilmen ist dieser Scanner sehr gut geeignet. Über Aufsichtsvorlagen brauchten gar nicht zu reden; sie werden perfekt. Auch Scans von Farbfilmen gelingen erstaunlich gut, doch für schmuddeliges Material wäre ein Nachfolger mit der Funktion ICE besser geeignet.
Mehr dazu: http://www.photoinfos.com/Scanner/epsonperfection3200photo.htm

Nach oben scrollen
error: Content is protected !!