Spektiv statt Teleobjektiv – Digiscoping mit Swarovski Optik

Spektive sind spezielle Teleskope für Naturbeobachter. Man kann die Instrumente nicht nur zum visuellen Beobachten einsetzen, sondern auch Kameras daran adaptieren, um sie zum Fotografieren zu verwenden. Mit billigen Spektiven kommt man hier nicht weit, aber in der Oberliga sind feine Optiken vertreten, die teuren Teleobjektiven Paroli bieten können.  Wer sich gründlich mit diesem Thema befasst, kann die hervorragenden Spektive von Swarovski Optik nicht übersehen. Das aktuelle modulare STX / ATX System erfüllt höchste Ansprüche und gehört zur Spitzenliga, in der nur noch ganz wenige Top Geräte namhafter Hersteller anzutreffen sind.

Swarovski ATS 80 HD
Swarovski ATS 80 HD

Wir haben uns das ältere Swarovski ATS 80 HD und ein modernes Swarovski STX 85 angesehen nebst der Digiscoping-Adapter des Herstellers. Hier geht es zu den Berichten:

Swarovski ATS 80 HD

Swarovski STX 85

Swarovski Digiscoping Adapter

Ein Gedanke zu „Spektiv statt Teleobjektiv – Digiscoping mit Swarovski Optik

  1. Solche Dinger halten ewig. Daher sollte man sich keinen Schrott kaufen, sondern ein gutes Teleskop, sobald man weiß, dass man Spaß an der Naturbeobachtung mit dem Spektiv hat. Das kostet zwar einiges, aber irgendwann landet man dann beim Leica, Zeiss, Swarovski oder Kowa. Das ist die Oberliga.

Kommentare sind geschlossen.

Nach oben scrollen
error: Content is protected !!