Fotoliteratur – Geschichte der Fotografie

Über die Geschichte der Fotografie gibt es viele gute Werke. Zu den wichtigsten Klassikern zählen die Werke von Beaumont Newhall, Hermann Krone und Wolfgang Baier. Das Werk von Wolfgang Baier ist eine vielfältige, umfassende Zusammenstellung von originalen Korrespondenzen und alten Quellen. Hermann Krone (1827 – 1919) befaßte sich seit 1843 bis ins hohe Alter mit Fotografie. Er verfaßte eine umfassende Beschreibung der fotografischen Verfahren des 19. Jahrhunderts, die er allesamt aus einer langjährigen Tätigkeit als Fotograf kannte und hinterließ eine große Menge Tafeln mit aufgeklebten Fotografien, die er für Lehrzwecke verwendet hatte.

Nach oben scrollen
error: Content is protected !!